Object structure

Title:

Kaspar Schwenckfeld

Group publication title:

Studia Zachodnie, 3

Creator:

Dolański, Dariusz

Subject and Keywords:

Schwenckfeld, Kaspar (1490-1561)

Abstract:

Kaspar Schwenckfeld war ein deutscher religioser Reformator, Theologe und Mystiker. Er ist 1489 im Osiek (Ossig) in Schlesien geboren. Nach dem Studium in Köln und Frankfurt Oder trat er 1511 in den Hofdienst Friedrichs II. von Liegnitz, den er 1521 für die Reformation gewonnen hat. Im Februar 1529 ging er ins Exil nach Straßburg, wurde dort 1533 abgeschoben, wanderte in Oberdeutschland umher und starb schließlich am 9. Dezember 1561 in Ulm. ; Im Vordergrund der Evangelisation von Schwenckfeld steht die Frage nach den sittlichen Früchten der Reformation. Wegen seines spiritualistischen Abendmahlsverständnisses und Verdachts des Täufertums kam es 1525 zum Bruch mit Martin Luther. Wegen seiner Christologie diskutiert erauch mit Zwingli, Martin Bucer und Martin Frecht. ; Schwenckfeld hatte seine Anhänger in Niederschlesien: in der Umgebung von Legnica (Liegnitz), Świdnica (Schweidnitz), Kłodzko (Glatz) und danachin Süddeutschland. Der größere Teil der Schwenckfelder auswarderte im 18 Jh. nach Nordamerika, wo diese Gruppe bis heute existiert.

Publisher:

Zielona Góra: Wydawnictwo Wyższej Szkoły Pedagogicznej

Contributor:

Osękowski, Czesław - red.

Date:

1998

Resource Type:

artykuł

Format:

application/pdf

Pages:

33-40

Source:

Studia Zachodnie, tom 3

Language:

pol

Rights:

Biblioteka Uniwersytetu Zielonogórskiego

Oryginal Object Identifier:

P-1950/II